Hyperlink

Ein Hyperlink ist ein elektronischer Querverweis, der einen Sprung von einem elektronischen Text zu einem anderen elektronischen Text ermöglicht. Dabei handelt es sich um Texte, welche in der Hypertext-Markup-Sprache geschrieben wurden. In der Welt des Internets tauchen derartige Texte in gewöhnlichen Textverarbeitungsprogrammen, Emails und Webseiten auf. Hyperlinks ermöglichen dabei sowohl einen Sprung innerhalb des eigenen Dokumentes als auch Sprünge hin zu Webseiten, welche auf fremden Servern liegen. Grundsätzlich sind Hyperlinks jedoch nicht auf das Internet und das World Wide Web begrenzt, sondern vielseitig einsetzbar an Stellen, an denen Programme die HTM-Sprache lesen und umsetzen können.

Syntax und Funktionsweise

In den elektronischen Texten werden sensitive Bereiche, also diejenigen Bereiche, welche durch einen Mausklick dem Verweis nachgehen sollen, durch eine spezielle Syntax im Quellcode gekennzeichnet. Dabei ist zu beachten, dass ein Hyperlink stets mit dem sogenannten Anchor-Befehl < a > und der Hypertextreferenz  h r e f (href) gekennzeichnet sein muss. Andernfalls wird der Quelltext in der späteren Darstellung, z.B. in einem Internetbrowser, nicht als Hyperlink ausgewiesen. Ein aktiver Hyperlink könnte also < a href = http://www.Zielseite.de   > Name der Zielseite < / a > lauten.

Als sensitiver Bereich kommen dabei neben einem Wort oder mehreren Wörtern auch Bilder oder ausgewählte Bildbereiche in Frage. Programme, welche in der Lage sind, die HTM-Sprache zu lesen, wandeln den so erzeugten Text in einen Hyperlink um. In der Regel werden Hyperlinks durch eine Unterstreichung gekennzeichnet. Seit neuestem sieht man aber auch immer öfter nur noch dieses Symbol „“ hinter dem Text, in welchem sich ein Link befindet

Ausprägungen

Hyperlinks kommen in verschiedensten Ausprägungen im Internet vor. Gängige Links sind der Backlink, der Deeplink oder der interne Link. Bei dem Backlink handelt es sich um einen Rückverweis einer anderen Seite zu der eigenen. Der Deeplink kennzeichnet einen Link zu einem hierarchisch untergeordneten Dokument einer fremden Webseite, z.B. einem konkreten Produkt in einem Online-Shop. Der interne Link setzt Verweise innerhalb der eigenen Webseite. Der Hyperlink kennt zudem diverse andere Ausprägungen.

Bedeutung für die Suchmaschinenoptimierung

Hyperlinks sind für Suchmaschinen von elementarer Bedeutung. Einerseits lernt die Suchmaschine eine Website durch Informationen aus Hyperlinks kennen und kann somit ihren Datenbestand erweitern. Andererseits dienen Hyperlinks der Suchmaschine, um die Popularität und die Seriosität einer Internetseite zu beurteilen. Wird eine Internetseite etwa durch Hyperlinks von gefragten Informations- oder Nachrichtenportalen beworben, so kann die Suchmaschine daraus den Rückschluss ziehen, dass der Inhalt der Internetseite von Bedeutung sein muss. Dies wirkt sich wiederum positiv auf das Ranking in der Suchmaschine aus. Für den Programmierer oder Betreiber einer Webseite sind Hyperlinks hin zu anderen Webseiten und Hyperlinks von anderen Webseiten daher von großer Bedeutung.

 

< Zurück zur Übersicht

Hochwertige Backlinks für den Erfolg Deiner Webseite